Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Montag, Mittwoch und Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Für die anderen Fachbereiche können telefonisch Termine vereinbart werden.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Bürgersprech­stunde des Bürgermeisters

Donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Büro des Bürgermeisters, Raum 18 im Busecker Schloss.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sollten Sie aus terminlichen Gründen das Angebot der Bürgersprechstunde nicht wahrnehmen können, besteht auch die Möglichkeit, eine gesonderten Termin zu vereinbaren: Rufnummer (06408) 911-181.

Aktuelles - Nachrichten aus dem Rathaus

Lesen Sie hier die Nachrichten der Gemeindeverwaltung. Abgelaufene Nachrichten werden im Nachrichten-Archiv aufbewahrt.

Der Bürgermeister infomiert

Buergermeister_Haas

13. September 2019

Bauleitplanung der Gemeinde Buseck, Ortsteil Großen-Buseck

Bebauungsplan Nr. 1.34 "Park & Ride Anlage Bahnhof Großen-Buseck"
(Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB)

a) Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 13a BauGB
b) Veränderungssperre gemäß §§ 14 und 16 BauGB

siehe Anlage

13. September 2019

Schlosspark - Sanierungsmaßnahmen

Buergermeister_Haas

Der Sommer neigt sich zu Ende, der Herbst schickt bereits seine ersten Boten aus. Diese Zeit werden wir nutzen, um im Schlosspark einige Baumaßnahmen durchzuführen. Die Wege werden saniert und dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Nutzbarkeit für gehbehinderte Personen gelegt werden. Eine zusätzliche Wegeverbindung wird, entsprechend dem Parkpflegewerk, angelegt und der Bachlauf durch den Schlosspark wird ordentlich instandgesetzt. Ich bitte Sie daher um Verständnis, wenn es in den nächsten Monaten zu Einschränkungen bei der Nutzung unseres Schlossparkes kommen sollte. Dafür erstrahlt er dann im nächsten Frühjahr in neuem Glanz.

10. September 2019

Parken auf gepflasterten Parkflächen

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

In der Vergangenheit wurden auf Gehwegflächen farbig abgesetzte Parkplätze eingerichtet. Besonders ausgiebig in Trohe in der Kurt-Schumacher-Straße und in Alten-Buseck am Rinnerborn, aber auch in anderen Straßen im Gemeindegebiet. An dieser Stelle liegt meine Betonung auf „in der Vergangenheit“. Damals passten die üblichen Fahrzeuge wie Opel Kadett D oder Golf II problemlos auf diese Parkplätze. Inzwischen sind die am Markt befindlichen Fahrzeuge deutlich gewachsen, naturgemäß sind die Parkflächen in ihrer Größe jedoch unverändert geblieben. Grundlage für die Ausweisung der Parkplätze war und ist, dass auf dem Gehweg ausreichend Platz für Fußgänger, Kinderwagen, Rollatoren, etc. verbleibt. Daher ist beim Parken unbedingt darauf zu achten, dass die Begrenzung der Parkfläche hin zum Bürgersteig nicht überschritten wird. Gerade die Schwächsten im Straßenverkehr werden es Ihnen danken, wenn Sie diese Regel beachten. Wir werden sicher auch in den entsprechenden Bereichen kontrollieren, inwieweit mein Appell an die Autofahrer dort Früchte trägt.

10. September 2019

Klasse Programm für Mädchen ab 11 Jahren

Jugendbildungswerk lädt zu Aktionstagen an die CBES in Lollar in den Herbstferien ein

In den Herbstferien sind wieder drei Tage Mädchenpower angesagt: Das Jugendbildungswerk des Landkreises Gießen lädt in Kooperation mit dem Facharbeitskreis Mädchenarbeit im Landkreis vom 9. bis 11. Oktober 2019 zu den Mädchenaktionstagen ein, die in diesem Jahr an der Clemens-Brentano-Europaschule in Lollar stattfinden. Mädchen ab elf Jahren können sich hier in verschiedenen Workshops und Abendangeboten ausprobieren, Neues entdecken und erproben und vor allem drei Tage nur unter sich sein.

Auch dieses Jahr wird es wieder einen bunten Strauß an Angeboten geben: Beim Workshop "Mokumentary - Fake oder Kunst" werden die Teilnehmerinnen zusammen mit einer Regisseurin einen eigenen Film drehen, sportlich wird es beim motivationsfördernden Klettern, beim Fußball und beim Hip-Hop-Workshop, hier werden dieses Jahr Hip-Hop-Tanz und Hula-Hoop kombiniert.

Es wird außerdem einen Wendo-Workshop geben: einen Selbstverteidigungsworkshop, in dem Mädchen sich im geschützten Rahmen ausprobieren und selbstbehaupten können. Raum zum kreativen Ausprobieren wird es ebenfalls geben: Papierkunst, Graffiti, Monster bauen, ein Nähdesign-Workshop oder das Selbermachen von Naturkosmetik und das kreative Neugestalten von Stühlen werden angeboten. Abenteuer erleben die Mädchen bei der Schatz- und Spurensuche mit Hunden. Außerdem soll ein Tischkicker-Turnier im Juz Lollar stattfinden.

Ebenso vielfältit sind die Angebote an den Abenden: Der erste Abend startet mit einem Kinofilm, und am zweiten Abend gibt es eine Disco mit guter Musik und leckeren alkoholfreien Cocktails sowie verschiedene Mitmachaktionen zu mädchenrelevanten Themen.

Das komplette Programm gibt es bei der Jugendförderung des Landkreises Gießen oder in den kommunalen Jugendpflegen oder Kinder- und Jugendbüros. Nähere Informationen erteilt Kreisjugendbildungsreferentin Julia Erb unter Telefon 0641 9390-9233.

Der Flyer sowie das Anmeldeformular können unter www.lkgi-jugendfoerderung.de heruntergeladen werden. Er ist außerdem angehängt.

10. September 2019

Professionelle Vorbereitung auf die Betreuung von Kindern und Jugendlichen

Seminar zum Erwerb der Juleica startet im Oktober in Pohlheim, Heuchelheim und Linden

Auf den Erwerb der Jugendleiter*innencard (Juleica) zielt ein Ausbildungsseminar ab, das die Jugendförderung des Landkreises Gießen gemeinsam mit den kommunalen Jugendpflegen ab dem 25. Oktober veranstaltet. Das Seminar bietet Interessierten die Möglichkeit, sich in der Jugendarbeit zu qualifizieren.

Die 44-stündige Seminarreihe gliedert sich in acht Workshops, Fachvorträge und praktische Übungen. Zielgruppe sind Kinder- und Jugendgruppenleiter*innen sowie Jugendwarte aus Vereinen, Betreuer*innen bei den Ferienspielen oder Ansprechpartner*innen in Jugendzentren oder –räume. Die Module bieten ihnen Chance, sich zeitlich begrenzt in allen Bereichen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit fortzubilden. Teilnehmen können alle Personen aus dem Landkreis Gießen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

Die nächste Ausbildung beginnt am Freitag, 25. Oktober 2019 von 17 bis 20 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung. Weiter geht es am Samstag, 26. Oktober (9 bis 18 Uhr), Samstag, 2. November (9 bis 18 Uhr), Freitag, 8. November (17 bis 21 Uhr), Samstag, 16. November (9 bis 18 Uhr), Freitag, 22. November (17-21 Uhr) und Samstag, 23. November (9 bis 13 Uhr). Am Samstag, 30. November (9 bis 18 Uhr) endet die Seminarreihe.
Die einzelnen Ausbildungskurse finden an unterschiedlichen Orten im Landkreis Gießen statt. Am 25.10., 26.10. und 02.11.2019 im Mehrzweckgebäude, Hangstr. 2a, 35415 Pohlheim Dorf-Güll. Am 8.11. und 16.11.2019 im Jugendzentrum Heuchelheim, Schwimmbadstraße 6. Am 22.11., 23.11. und 30.11.2019 im Jugendzentrum in Linden, Bahnhofstraße 125.

Möglich ist auch die Anmeldung zu einzelnen Modulen zur Verlängerung der Juleica. Die Kurskosten betragen 25 Euro, die Teilnahme an ein oder zwei Modulen zur Verlängerung kosten 15 Euro.
Anmeldungen nimmt Kreisjugendpflegerin Selena Peter von der Jugendförderung des Landkreises Gießen entgegen, Telefon: 0641 9390-9102, E-Mail: selena.peter@lkgi.de. Weitere Informationen sowie der Flyer mit Anmeldeformular und den Details zu den Terminen sind unter www.lkgi-jugendfoerderung.de zu finden.

4. September 2019

Musik im Schlosspark - Terminänderungen

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Das Konzert der Gruppe Logo musste leider auf den 19. September verschoben werden. Dafür kommt an diesem Tag das Trio Kleeblatt.

2. September 2019

Wahlen zum Kinder- & Jugendbeirat in Buseck

Wahl

Wahltermin: 17. September 2019, 11:30 bis 18:00 Uhr
Eingangsbereich der IGS Busecker Tal

Du bist wichtig!

Du bist zwischen 12 und 23 Jahre alt und engagiertg, du bist Einwohner der Großgemeinde Buseck und findest, dass auch Jugendliche ein Mitspracherecht haben sollten?

Dann komm am 17.09.2019 zur Wahl!

 Weiter Infos siehe angeängtes Dokument

15. August 2019

Bekanntmachung

Die Gemeinde Buseck hat die Neufestsetzung des Wasserschutzgebietes zum Schutz der Trinkwassergewinnungsanlage "Hainbachbrunnen" in der Gemarkung Alten-Buseck beantragt.

Für die Bekanntmachung und den Übersichtsplan beachten Sie bitte die angehängten Dokumente.

9. August 2019