Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Montag, Mittwoch und Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Für die anderen Fachbereiche können telefonisch Termine vereinbart werden.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Bürgersprech­stunde des Bürgermeisters

Donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Büro des Bürgermeisters, Raum 18 im Busecker Schloss.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sollten Sie aus terminlichen Gründen das Angebot der Bürgersprechstunde nicht wahrnehmen können, besteht auch die Möglichkeit, eine gesonderten Termin zu vereinbaren: Rufnummer (06408) 911-181.

Aktuelles - Nachrichten aus dem Rathaus

Lesen Sie hier die Nachrichten der Gemeindeverwaltung. Abgelaufene Nachrichten werden im Nachrichten-Archiv aufbewahrt.

Müllablagerungen in Wald und Flur

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Ein weiteres Ärgernis, welches mich und viele unserer
Mitbürgerinnen und Mitbürger beschäftigt ist das illegale
Ablagern von Müll. Die Möglichkeiten Altgeräte, Abfälle aller Art
oder zusätzlichen Hausmüll regelgerecht zu entsorgen sind so
vielfältig und zumeist kostenlos oder zumindest kostengünstig,
dass wirklich niemand verstehen kann, dass Menschen ihren Unrat
in die Natur schmeißen. So hat jemand die Bretter seines
Balkongeländers in den Tagen vor dem 28. Juni am Attenberg in
eine Hecke geworfen. Warum macht sich jemand diese Arbeit,
wenn doch der Sperrmüll regelmäßig direkt vor der Haustür
kostenlos abgeholt wird. Mich würden schon einmal die
Gedankengänge von so jemanden interessieren. Also wenn Sie
das waren, kommen Sie doch mal bei mir vorbei. Ich verspreche
Ihnen, Sie würden dann auch straffrei ausgehen. Sollte ich jedoch
herausfinden an welchem Balkon die Latten fehlen, garantiere ich,
im Umkehrschluss, dann wird es teuer. Und diese Ansage gilt für
jeden, der meint er müsse seinen Unrat illegal entsorgen.

Sollten Sie solche illegalen Müllkippen beim Spaziergang
entdecken, geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir uns um die
ordnungsgemäße Entsorgung kümmern können.

15. Juli 2019

Heckenrückschnitt

Buergermeister_Haas

Auch wenn Sie das bereits zum x-ten Mal lesen, die Situation auf
gar manchem Bürgersteig macht diese Mitteilung leider immer
wieder notwendig. Die Hecken und Sträucher sind von den
Grundstückseigentümern jederzeit bis zur Grundstücksgrenze
zurückzuschneiden. Inzwischen mussten wir leider in Einzelfällen
mit Strafandrohungen und Ersatzvornahmen reagieren. Dies ist
dann für alle Beteiligten eine ärgerliche Situation und kann im
Endeffekt zu extrem hohen Kosten führen. Daher meine Bitte:
Immer mal wieder schauen, ob noch nichts in die Verkehrsfläche
(Bürgersteig, Straße) hineinragt. Oder auch mal einen seiner
Bekannten oder Nachbarn darauf hinweisen, wenn bei ihm die
Heckentriebe mal wieder schneller waren als angenommen.

15. Juli 2019

Wasserverbrauch

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Auch wenn es in den letzten Tagen vereinzelt geregnet hat, sind unsere Grundwasserspiegel in allen Bereichen deutlich abgesenkt. Das macht sich auch bei der Trinkwasserbeschaffung bemerkbar. Zur Deckung des Grundbedarfes reichen die Liefermengen zwar noch aus, aber zusätzliche Verbrauchsspitzen bringen das Versorgungsnetz schon in Grenzbereiche. Daher möchte ich Sie bitten, den Wasserverbrauch an besonders heißen Tagen bei dem üblichen Verbrauch zu belassen. Wenn 13.000 Buseckerinnen und Busecker einmal mehr am Tag duschen und dazu das Wasser in 100 größeren Planschbecken gewechselt wird, bedeutet das einen Mehrverbrauch von rund 1.000.000 Liter (1.000m³) Trinkwasser an diesem Tag.

15. Juli 2019

Behinderten- & Seniorenbeirat

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Seit vielen Jahren werden die politischen Entscheidungen und auch die Arbeit der Gemeindeverwaltung kritisch aber auch sehr konstruktiv vom Busecker Behinderten- und Seniorenbeirat begleitet. Dieses Gremium wird demnächst neu einberufen. Die konstituierende Sitzung wird am 9. Oktober im Kulturzentrum stattfinden. An dieser Stelle möchte ich bei Ihnen für die Beteiligung an diesem Beirat werben. Mitglied können alle Busecker Bürgerinnen und Bürger werden, die das 65. Lebensjahr vollendet haben oder ihr Leben mit einer Behinderung meistern müssen. Interessierte wenden sich bitte auf den üblichen Wegen an die Gemeindeverwaltung - Fachbereich Gremienarbeit. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen über die Aufgaben und die Arbeit des Behinderten- und Seniorenbeirats.

15. Juli 2019

Sportentwicklungsplan Buseck

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

In den vergangenen zwölf Monaten wurde ein umfassender Plan zur zukünftigen sinnvollen Entwicklung unserer Sportanlagen in Buseck erarbeitet. Dabei waren sowohl die Sportvereine, die Verwaltung als auch die Politik mit eingebunden. Das Gesamtwerk wurde in der letzten Sitzungsrunde der Gemeindevertretung vorgestellt. Ihnen steht der über hundert Seiten umfassende Bericht auf der Internetseite der Gemeinde unter www.buseck.de/Sportentwicklung zur Verfügung.

9. Juli 2019

Öffentliche Erinnerung

Kalender

Es wird an die Zahlung folgender Steuern und Abgaben erinnert:

Hundesteuer 2019 laut Bescheid fällig am 01. Juli 2019

 

Es wird gebeten, die bezeichneten Steuern und Abgaben unter Angabe des Kassenzeichens umgehend zu entrichten. Geht die Zahlung nicht binnen einer Woche nach Eintritt der angegebenen Fälligkeit ein, so ist die Gemeindekasse genötigt, die fälligen Beträge anzumahnen bzw. zwangsweise einzuziehen.

Dies gilt nicht für Steuerpflichtige, die am Einzugsverfahren (Abbuchung) teilnehmen.

Einzahlungspflichtigen, die nicht rechtzeitig zahlen, entstehen auch insofern Nachteile, als außer den Steuer- und Abgabebeträgen noch Säumniszuschläge und Mahngebühren sowie andererseits Vollstreckungskosten zu entrichten sind. Die Mahngebühren betragen mindestens 6 € und sind abhängig von der Höhe der Forderung.

Sollten Sie Ihre Steuern und Abgaben noch nicht im Abbuchungsverfahren/Lastschriftverfahren (Gemeindekasse zieht Steuern und Abgaben bei Fälligkeit von Ihrem Konto ein) einziehen lassen, machen Sie bitte hiervon Gebrauch. Die Gemeindedekasse erreichen Sie telefonisch unter der Rufnummer 06408 911 280 oder per Telefax 06408 911 285 oder per E-Mail unter kasse@buseck.de. Sie können sich auch die entsprechenden Formulare hier als PDF-Dokument downloaden und offline ausfüllen. Das augedruckte und handschriftliche unterschriebene SEPA-Lastschriftmandat leiten Sie uns bitte auf dem Postweg oder per Fax zu. Sie ersparen sich dadurch unnötigen Zeitaufwand und Ärger.

Konten der Gemeindekasse  Buseck:

Postbank Frankfurt/Main IBAN: DE22 5001 0060 0037 1826 01
Sparkasse Gießen IBAN: DE85 5135 0025 0246 0024 33
Volksbank Mittelhessen eG IBAN: DE70 5139 0000 0025 7170 07

9. Juli 2019

Stadtumbauprogramm Hessen

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Im Rahmen der Verabschiedung eines Grundsatzbeschlusses zur Aktivierung der Wieseckinsel (Grünfläche zwischen Mühlgraben und Wieseck in der Innerortslage von Großen-Buseck) kam öfter die Frage auf, wo es Informationen zu dem Thema gäbe. Unter stadtumbau-buseck.de finden Sie reichlich Material zu dem Themenkomplex.

Als nächste Maßnahme wird demnächst das denkmalgeschützte Brückelchen hinter der evangelischen Kirche grundhaft saniert. Die vielen Jahrhunderte haben sich auch in der Bausubstanz niedergeschlagen. Der eigentliche Brückenbogen ist nach wie vor gut in Schuss, jedoch müssen Brüstung und Pflaster dringend überarbeitet werden.

9. Juli 2019

Ortsgericht Buseck III (Ortsteil Beuern)

Ortsgericht

Die Dienstgeschäfte des Ortgerichtsvorstehers Herrn Kay-Achim Becker werden in der Zeit vom 20.07.2019 bis 05.08.2019 vom stellvertretenden Ortsgerichtsvorsteher Herrn Bodo Schomber wahrgenommen.

9. Juli 2019

Straßensperrung

sperrung

Aufgrund der Kirmes in Alten-Buseck wird die Flussgasse von der Brandgasse bis zur Daubringer Straße sowie die Straße "Dorfanger" in der Zeit vom 26.07.2019 bis 30.07.2019 voll gesperrt.

Die Daubringer Straße und die Schanzenstraße werden mit Haltverbotsschildern gekennzeichnet.

Die Haltestelle "Kirche" entfällt, Fahrgäste sollen auf die Haltestelle "Gießener Straße" oder "Jahnstraße" ausweichen.

9. Juli 2019

Berlin-Studienfahrt vom 06. bis 11. Oktober 2019

Bus auf der Autobahn

für Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren

In den Herbstferien unternehmen vier kommunale Jugendpflegen und Kinder- und Jugendbüros in Kooperation mit der Jugendförderung des Landkreises Gießen und der Jugendpflege der Universitätsstadt Gießen von Sonntag, 6. bis Freitag, 11. Oktober 2019 eine Studienfahrt nach Berlin, um unsere Hauptstadt hautnah zu erleben! Unter dem Motto „30 Jahre Mauerfall! Berlin zu Zeiten der Teilung“ werdet ihr die Hauptstadt sechs Tage erkunden.

Erlebe die Zeit und Geschichte Deutsch-Deutscher Teilung in BRD und DDR bis zur Wiedervereinigung in Berlin hautnah.

Unter anderem besuchen wir das Deutsche Historische Museum und das DDR-Museum. Wir begeben uns auf eine Tour durch die „Berliner Unterwelten“ und machen einen City-Bound quer durch Berlin. Eine Besichtigung des Reichstagsgebäudes und spannende Abendaktionen runden neben Höhepunkten wie dem Besuch des „Tränenpalasts“ und einem Zeitzeugengespräch an der Berliner Mauer das Programm ab.

Natürlich bleibt auch noch genügend Zeit, auf eigene Faust die Entwicklung und Veränderungen Berlins in den letzten 30 Jahren zu erleben. An namhaften Plätzen und Orten wie z.B. dem Brandenburger Tor, dem Sony-Center, dem Alexanderplatz, dem Kurfürstendamm, der Mall of Berlin und was Ihr noch so entdecken möchtet.

Die Kosten betragen 210,00 € pro Person. Im Preis inbegriffen sind Hin- und Rückfahrt im Reisebus, Übernachtung im Hostel „Three little Pigs“, Halbpension, alle oben genannten Programmpunkte (inhaltliche Änderungen vorbehalten), Betreuung und Gruppentickets für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Die Details zur Studienfahrt erhaltet ihr mit der Anmeldebestätigung!

Seid dabei und meldet euch schnell an! Infos unter:
Jugendförderung des Landkreises Gießen
Selena Peter
Bachweg 9, 35398 Gießen
Tel.: 0641-9390-9102 Email: selena.peter@lkgi.de

Anmeldeschluss ist der 09.09.2019. Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine zeitnahe Anmeldung ratsam!

Veranstalter: Die Kinder- und Jugendbüros der Kommunen Grünberg und Pohlheim, die Jugendpflegen der Kommunen Heuchelheim und Buseck und der Universitätsstadt Gießen sowie die Jugendförderung des Landkreis Gießen. 

13. Mai 2019

Teamer*innen-Schulung: Juleica

Teamer*innen, oder die, die es werden wollen und die noch keine Juleica haben, können sich zum Juleica-Kurs „Interaktiv“ anmelden. Wir sind in einem Selbstversorgerhaus in Berlin– Zehlendorf untergebracht (mit Frühstück). Von dort aus starten wir dann auch zu unseren Unternehmungen in Berlin-Mitte. Eine Bushaltestelle ist ca. 100 m von unserem Quartier entfernt, die S-Bahn Station „Mexikoplatz“ ist von uns aus schnell zu erreichen.

Weitere Infos und Anmeldeabschnitt im angehängten Flyer

31. Januar 2019

Straßensperrung

sperrung

Im Zuge der grundhaften Sanierung wird die Wiesenstraße abschnittsweise zwischen Grüner Weg und Mollbornsweg in der Zeit vom 19. September 2018 bis voraussichtlich 15. August 2019 voll gesperrt.

Um Beachtung wird gebeten.

8. Oktober 2018