Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Achtung:

Derzeit nur eingeschränkte Servicezeiten. Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin.

Wir stehen Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung:

Montag bis Mittwoch
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Bürgersprech­stunde des Bürgermeisters

In der Regel donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Büro des Bürgermeisters, Raum 18 im Busecker Schloss.

Es wird der Kontakt per Telefon bevorzugt. Näheres zu den Terminen der Bürgersprechstunde erhalten Sie telefonisch unter 06408 / 911-181.

Ein persönlicher Besuch ist in wichtigen Fällen inzwischen auch wieder möglich. Dazu müssen Sie sich jedoch vorher telefonisch anmelden und die Abstands- und Hygieneregeln beachten.

Natürlich erreichen Sie mich auch jederzeit per Mail unter buergermeister@buseck.de

Sollten Sie aus terminlichen Gründen das Angebot der Bürgersprechstunde nicht wahrnehmen können, besteht auch die Möglichkeit, einen gesonderten Termin unter obiger Rufnummer zu vereinbaren.

Flüchtlingshilfe Buseck

Für die Arbeit der Flüchtlingshilfe in der Gemeinde Buseck sind zuständig:


Gemeindeverwaltung Buseck

Bürgermeister Dirk Haas
06408 911 172

Andreas Geck (Jugendpflege)
06408 911 214      0151 70153319

Gemeinwesenarbeit in Buseck

Leticia Gobet
0151 6525 0919
gwa-buseck@zaug.de

Die Flüchtlingshilfe in Buseck arbeitet seit 2015 kontinuierlich mit vielen engagierten Ehrenamtlichen daran, zugewanderte Menschen zu unterstützen. Dies beinhaltet die Hilfe bei der Wohnungssuche und beim Spracherwerb, Hilfen bei Bewerbungen, Behördengängen sowie bei der Suche nach Ausbildungsplätzen, Arbeitsstellen usw.

Die Unterstützung soll dazu beitragen, dass die Integration gelingt und somit auch ein gutes Miteinander möglich ist. Dass dies in Buseck bisher so gut gelungen ist, verdanken wird den professionellen Diensten, aber auch dem unermüdlichen Einsatz vieler Ehrenamtlicher. Bis zum Anfang des Jahres 2019 hat uns in Buseck das Diakonische Werk als erfahrener freier Träger, insbesondere durch Katharina Schuh gelenkt, fachkundig unterstützt. Dann hat der Landkreis Gießen für ein Jahr das "Sprachportal Gießen/Wetzlar" mit der Versorgung der Flüchtlingshilfe in Buseck betraut. Hierbei lag der Schwerpunkt auf der Sprachförderung.

Seit Oktober arbeitet nun Frau Letizia Gobet von der ZAUG gGmbH in der Gemeinwesenarbeit mit einer 50%-Stelle in Buseck. Ihr Büro ist im Kinder-, Jugend- und Begegnungshaus Großen-Buseck eingerichtet. Sie steht nun dauerhaft für eine kontinuierliche Unterstützung von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen zur Verfügung. Hier finden Sie Näheres zu den Arbeitsfeldern von Frau Gobet.

Bei Gruppenangeboten im Kinder-, Jugend- und Begegnungshaus geht es um die Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache, um vielfältige Kreativangebote und die Kindergruppe selbst. In 2020 waren aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie die meisten Angebote nicht möglich. Sobald es die Infektionslage wieder zulässt, werden die Aktivitäten wieder aufgenommen.

Einzelberatung und persönliche Unterstützung sind jederzeit, nach Terminabsprache, möglich; auch ein Runder Tisch zur Flüchtlingshilfe wird in Zukunft wieder angeboten.

Die Gemeinde Buseck ist dankbar für die anhaltende Unterstützung der ehrenamtlichen und für die kontinuierliche Zusammenarbeit.

Zum Jahresende ist es gelungen, einen Wahlvorschlag zu einem Ausländerbeirat auf den Weg zu bringen. Dieser Beirat kann dann voraussichtlich nach den Kommunalwahlen im März seine Aktivität aufnehmen.

Gemeinde Buseck Jugendpflege Gemeinwesenarbeit,
ZAUG gGmbH
Bürgermeister Haas Andreas Geck Leticia Gobet