Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Achtung:

Derzeit nur eingeschränkte Servicezeiten. Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin.

Wir stehen Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Bürgersprech­stunde des Bürgermeisters

Der Bürgermeister ist auch in diesen schwierigen Zeiten für Sie ansprechbar. Da ein persönlicher Besuch aktuell nicht sinnvoll wäre, bin ich für Sie möglichst jeden Donnerstag zu den gewohnten Zeiten zwischen 16:00 und 18:00 Uhr nun telefonisch erreichbar (06408 911 181). Viele der Themen, die zu besprechen wären, sind sicher auch telefonisch zu regeln.

Nach kurzer Voranmeldung sind auch Videotelefonate mit Skype oder Microsoft Teams möglich.

Natürlich erreichen Sie den Bürgermeister auch jederzeit per Mail unter buergermeister@buseck.de.

Informationen zur aktuellen Flüchtlingshilfe in Buseck

Für die Arbeit der Flüchtlingshilfe in der Gemeinde Buseck sind zuständig:


Gemeindeverwaltung Buseck

Bürgermeister Dirk Haas
06408 911 172

Andreas Geck (Jugendpflege)
06408 911 214      0151 70153319

Die Flüchtlingshilfe Buseck hat seit Mai 2019 einen neuen Kooperationspartner bekommen: das Sprachportal Gießen/Wetzlar. Leider wurde der Kooperationsvertrag des Landkreises Gießen mit dem Diakonischen Werk nicht verlängert. Damit haben wir einen erfahren freien Träger verloren. Dies haben alle ehrenamtlichen HelferInnen sehr bedauert. Die Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk, insbesondere mit Frau Schuh war sehr erfolgreich und zielführend. Ihr gilt unser besonderer Dank für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

In der Übergangszeit wurde der "Lernraum und Begegnungstreff" im Kinder- und Jugendhaus Großen-Buseck etabliert. Er findet immer donnerstags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr statt. Hier können alle Menschen, mit  und ohne Migrationshintergrund, kommen und mit haupt- und ehrenamtlichen Helfern und Busecker Bürgern ins Gespräch kommen. Zurzeit widmet sich eine Gruppe der Verbesserung des Spracherwerbes. Es gibt auch ein Angebot zum Nähen mit der Maschine. Hinzu kommt eine Kinderbetreuung. Es stehen auch MitarbeiterInnen zur Verfügung, die u. a. bei behördlichen Anschreiben oder sonstigen Problemen Unterstützung anbieten.

Das Mitarbeiterteam würde sich sehr freuen, wenn neben den Hilfesuchenden noch mehr einheimische BürgerInnen das gute Miteinander unterstützen. Sie können gern vorbeikommen, einen Besuch machen und mit uns ins Gespräch kommen. Über Unterstützung würden wir uns natürlich sehr freuen.

Viele ehrenamtliche HelferInnen begleiten Familien integrativ im Alltag und sind sehr engagiert. In den Grundschulen Alten-Buseck und Großen-Buseck helfen wir mit ehrenamtlicher Unterstützung auch Kndern bei den Hausaufgaben und beim Lernen. Dabei könnten wir noch etwas mehr tun, wenn wir weitere Unterstützung bekommen würden.

Für andere Menschen da zu sein und sich für das Gemeinwesen einzusetzen ist vielen Buseckern ein Anliegen. Diese geschieht in Vereinen, Kirchen, im  Elternbeirat, der Feuerwehr, den Parteien, den Hilfsorganisationen, den Beiräten, den Ferienspielen, der Flüchtlingshilfe, usw. Hierfür sind wir dankbar und wollen weiter unser gutes Zusammenleben fördern. Es zeichnet unsere Gemeinde aus, dass dieses Engagement so vielfältig vorhanden ist. Dafür sei allen engagierten Bürgern gedankt.

Buseck, 30.07.2019

Bürgermeister Dirk Haas und Jugendpflege Buseck