Achtung: Der Lastenradverleih der Gemeinde Buseck muss leider aus organisatorischen Gründen ab sofort vorübergehend eingestellt werden. Alle bereits getätigten Buchungen können derzeit nicht bedient werden. An einer Lösung wird gearbeitet.


Straßensperrungen:

Informationen zu Straßensperrungen finden Sie unter Aktuelles


Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Achtung: Der Bürgerservice ist in der Zeit vom 05.07. - 26.07.2024 nur eingeschränkt erreichbar. Näheres hierzu unter Aktuelles

Die Verwaltung ist zu den Servicezeiten erreichbar. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, möchten wir Sie bitten, telefonisch (für das Einwohnermeldeamt auch online - siehe Link unten) Termine zu vereinbaren.

Montag, Mittwoch, Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag:
14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Einbürgerung

Momentan sind Beratungen und Antragstellungen zur Einbürgerung ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Schreiben Sie diesbezüglich bitte eine E-Mail an standesamt@buseck.de oder rufen Sie unter 06408/911-161 an.

Die Bearbeitung der Anträge erfolgt bei der Einbürgerungsbehörde des Regierungspräsidiums Gießen und nimmt momentan bis zu zwei Jahre in Anspruch. (Stand Juni 2024)

Wer kann sich einbürgern lassen?

(Stand Juni 2024)

Damit der Antrag auf Einbürgerung Aussicht auf Erfolg hat, müssen einige grundlegende Voraussetzungen erfüllt sein.

Einen Anspruch auf Einbürgerung hat in der Regel, wer ...

Von den genannten Voraussetzungen gibt es Ausnahmen und es bestehen Sonderregelungen, z. B. für Familienangehörige, Staatenlose oder Menschen mit besonderen Integrationsleistungen. Es wird in jedem Fall empfohlen, sich vor einer Antragstelung beraten zu lassen.

Notwendige Antragsunterlagen

Weitere notwendige Unterlagen zum Einbürgerungsantrag

Alle genannten Unterlagen müssen bei der Antragstellung im Original vorgelegt werden. Die Unterlagen müssen für alle Einbürgerungsbewerber vorgelegt werden. Bei Kindern unter 16 Jahren müssen aktuelle Schulzeugnisse vorgelegt werden.

Der Antrag kann erst bearbeitet werden, wenn alle notwendigen aufgeführten Unterlagen eingereicht werden.

Weiterführende Links zum Thema Einbürgerung

https://www.bamf.de/DE/Themen/Integration/ZugewanderteTeilnehmende/Einbuergerung/einbuergerung-node.html

https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/ich-moechte-mehr-wissen-ueber/einbuergerung

https://einbuergerung.hessen.de/

https://rp-giessen.hessen.de/integration-und-asylrecht/einbuergerung