Müllablagerungen in Wald und Flur

Der Bürgermeister informiert

Ein weiteres Ärgernis, welches mich und viele unserer
Mitbürgerinnen und Mitbürger beschäftigt ist das illegale
Ablagern von Müll. Die Möglichkeiten Altgeräte, Abfälle aller Art
oder zusätzlichen Hausmüll regelgerecht zu entsorgen sind so
vielfältig und zumeist kostenlos oder zumindest kostengünstig,
dass wirklich niemand verstehen kann, dass Menschen ihren Unrat
in die Natur schmeißen. So hat jemand die Bretter seines
Balkongeländers in den Tagen vor dem 28. Juni am Attenberg in
eine Hecke geworfen. Warum macht sich jemand diese Arbeit,
wenn doch der Sperrmüll regelmäßig direkt vor der Haustür
kostenlos abgeholt wird. Mich würden schon einmal die
Gedankengänge von so jemanden interessieren. Also wenn Sie
das waren, kommen Sie doch mal bei mir vorbei. Ich verspreche
Ihnen, Sie würden dann auch straffrei ausgehen. Sollte ich jedoch
herausfinden an welchem Balkon die Latten fehlen, garantiere ich,
im Umkehrschluss, dann wird es teuer. Und diese Ansage gilt für
jeden, der meint er müsse seinen Unrat illegal entsorgen.

Sollten Sie solche illegalen Müllkippen beim Spaziergang
entdecken, geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir uns um die
ordnungsgemäße Entsorgung kümmern können.

Nachricht erstellt am: 15. Juli 2019