Sicherheit für Radfahrer

Mit einer überschaubaren Baumaßnahme wurde der Übergang des Fernradweges R7 von Reiskirchen kommend auf die Zeilstraße neugestaltet. Nach Abschluss dieser Baumahmen, bei der auch gleichzeitig neue Stromleitungen verlegt werden, sollte der bisher bestehende Gefahrenpunkt deutlich entschärft sein. Darüber hinaus hat das Gemeindeparlament einstimmig beschlossen, mit der Einrichtung einer Fahrradstraße, welche natürlich auch von Autos befahren werden darf, entlang des Fernradweges R7 in Teilen der Ortslage die Sicherheit der Radfahrer weiter zu verbessern.

Nachricht erstellt am: 13. Oktober 2020