Beschwerden wegen Hundekot

In der letzten Zeit häufen sich die Beschwerden bei der Gemeindeverwaltung bezüglich der Verschmutzung durch Hundekot in den geschlossenen Ortschaften insbesondere auf Fußwegen am Ortsrand, Gehsteigen und Hofeingängen.

Aus diesem Grund appelliert das Ordnungsamt noch einmal eindringlich an alle Hundehalter mitzuhelfen, dass derartige Verschmutzungen vermieden und falls sie doch entstehen sofort beseitigt werden.

Glücklicherweise gibt es auch rücksichtsvolle Hundehalter, die dafür ein Beispiel geben.

Wir möchten vorsorglich alle Hundehalter darauf hinweisen, dass die Verschmutzung von Straßen einschließlich der Gehwege durch Hundekot eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Vorsätzliche oder fahrlässige Zuwiderhandlungen gegen deise Satzung können mit einer Geldbuße gehandet werden.

Nachricht erstellt am: 28. Oktober 2020