Corona: Kindertageseinrichtungen

Der Bürgermeister informiert

Die Hessische Landesregierung hat die Verlängerung des Lockdowns bis zum 31.01.2021 beschlossen. Dementsprechend bedeutet dies für die Kindertageseinrichtungen, dass es keine Notbetreuung wie im Frühjahr 2020 gibt, sondern die Betreuungsangebote weiterhin nur im absoluten Ausnahmefall genutzt werden sollten.

Ich möchte Sie in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hinweisen, dass Sie Ihre Kinder möglichst zuhause betreuuen. Dies hilft uns, eine größtmögliche Kontaktreduzierung zu ermöglichen und die Infektionssituation insgesamt zu entspannen.

Vorbehaltlich der Zustimmung der Gemeinevertretung hat der Gemeindevorstand in seiner Sitzung am 11.01.2021 beschlossen, dass kein Kostenbeitrag vom 18.01.2021 bis 31.01.2021 anfällt, wenn durch die Eltern verbindlich erklärt wird, dass sie ihr Kind in dieser Zeit zuhause betreuen. Eine tageweise Betreuung und dementsprechend tageweise Erstattung ist nicht vorgesehen.

Nachricht erstellt am: 20. Januar 2021