26. März 2022, 20:30-21:30 Earth Hour: Eine Stunde Licht aus für einen lebendigen Planeten

Wie in den letzten Jahren werden auch in diesem Jahr am letzten Samstag im März um 20:30 Uhr die Lichter für eine Stunde ausgeschaltet, um ein Zeichen für Arten- und Klimaschutz zu setzen. Die Earth Hour findet statt. Seit der ersten Earth Hour im Jahr 2007 haben wir mit einem massiven Artensterben zu kämpfen. Dabei versorgt uns die Natur nicht nur mit lebensnotwendiger Nahrung, Wasser und Luft, sie ist auch unser stärkster Verbündeter im Kampf gegen die Klimakrise.

Als Klimakommune beteiligt sich die Gemeinde Buseck nun bereits zum 3. Mal an der Earth Hour, denn auch in Buseck sind Klima- und Umweltschutz Themen von großer Bedeutung. Daher wird für eine Stunde die gesamte Straßenbeleuchtung sowie die Beleuchtung des Schlossparks ausgeschaltet. Auch Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, sich in ihren eigenen vier Wänden an der Earth Hour zu beteiligen, um geschlossen ein Zeichen für unseren Planeten zu setzen. Denn Klimaschutz geht nur gemeinsam! Machen auch Sie mit!

Plakat WWF

Nachricht erstellt am: 11. März 2022