Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Achtung:

Derzeit nur eingeschränkte Servicezeiten. Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin.

Wir stehen Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Bürgersprech­stunde des Bürgermeisters

Der Bürgermeister ist auch in diesen schwierigen Zeiten für Sie ansprechbar. Da ein persönlicher Besuch aktuell nicht sinnvoll wäre, bin ich für Sie möglichst jeden Donnerstag zu den gewohnten Zeiten zwischen 16:00 und 18:00 Uhr nun telefonisch erreichbar (06408 911 181). Viele der Themen, die zu besprechen wären, sind sicher auch telefonisch zu regeln.

Nach kurzer Voranmeldung sind auch Videotelefonate mit Skype oder Microsoft Teams möglich.

Natürlich erreichen Sie den Bürgermeister auch jederzeit per Mail unter buergermeister@buseck.de.

Jugendkulturfestival „Bring Anna Mit“ am 26. und 27. August 2011 in Lich

15.08.2011

In diesem Jahr findet das kreisweite Jugendkulturfestival „Bring Anna Mit” zum 26. Mal statt.

Dieses „Non-profit-Event” ist ein fester Bestandteil der kulturellen Jugendarbeit im Landkreis Gießen. Ziel ist es, Jugendlichen in Wohnortnähe das Erleben und Mitgestalten eines Open-Air-Festivals zu ermöglichen.

Die Kooperationsveranstaltung der Jugendpflege der Stadt Lich, des Kreisjugendrings Gießen e. V. und der Jugendförderung des Landkreises Gießen wird auch diesmal wieder Nachwuchsbands die Möglichkeit geben, sich einem großen Publikum vorzustellen. Die Veranstalter rechnen mit über 2000 Gästen, denen ein abwechslungsreiches Programm präsentiert wird.

Am 26. und 27. August werden insgesamt neun Bands auf dem Festivalgelände in Lich Musik vom Feinsten bieten. Bei der breiten Musikpalette an diesem Wochenende sollte wieder für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein.

Am Freitag Abend werden ab 20:00 Uhr folgende Bands ihre Musik zum Besten geben:

1. Daniel Vagant
2. Doc Fox & the Cocks
3. Calamity Jane
4. Most Ignored

Am Samstag beginnt das Programm bereits nachmittags um 14:30 Uhr. Neben kleinen Bühnenauftritten und Infoständen beinhaltet der Samstagnachmittag auch das Nachtreffen für die Teilnehmer und Betreuer der diesjährigen Ferienfreizeiten des Landkreises Gießen. Der Spaß an diesem Nachmittag wird nicht zuletzt mit Kistenklettern und Bullriding garantiert. Herzlich Willkommen sind alle Interessierten jeden Alters. Der Eintritt ist kostenfrei.

Am Samstag Abend werden ab 18:40 Uhr in folgender Reihenfolge auftreten:

1. I squeezed the Sponge (ISTS)
2. endeOktober
3. Evil Cavies
4. Cabba Cabba
5. Just Oddo

Die Eintrittspreise sind wieder jugendgerecht und moderat: 9,- € für beide Abende, 6,- € für einen Abend. Für Besucherinnen mit dem Namen Anna und Jugendleitercard-Besitzer ist der Eintritt frei. Der Eintritt vor 20:00 Uhr beinhaltet ein Freigetränk. Das Gelände ist für Rollstuhlfahrer gut befahrbar. Für behinderte Gäste und benötigten Begleitpersonen ist der Eintritt frei.

Die Gäste haben wieder die Möglichkeit kostenlos auf dem Gelände zu zelten. Eine schriftliche Voranmeldung ist zwingend erforderlich. Ein Pfandbetrag von 10,- € für den Zeltplatz wird erhoben, der bei Abreise erstattet wird. Am Samstag besteht auch die Möglichkeit zu frühstücken.

Besonderer Dank gilt der Stadt Lich für die zur Verfügungstellung des Festivalgeländes und dem Sponsor, der Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG (OVAG) und den Stadtwerken Gießen (SWG). Nicht zu vergessen natürlich die vielen Jugendlichen, die in der Vorbereitung, Planung und Durchführung des Festivals ihr Engagement und ihre Kreativität einbringen und somit „Bring Anna Mit” zu dem machen was es ist: Ein Kultur-Open-Air-Festival von Jugendlichen für Jugendliche.

Weitere Informationen zu „Bring Anna Mit” und den Bands gibt es unter www.bring-anna-mit.de.