Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Achtung:

Derzeit nur eingeschränkte Servicezeiten. Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin.

Wir stehen Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Bürgersprech­stunde des Bürgermeisters

Der Bürgermeister ist auch in diesen schwierigen Zeiten für Sie ansprechbar. Da ein persönlicher Besuch aktuell nicht sinnvoll wäre, bin ich für Sie möglichst jeden Donnerstag zu den gewohnten Zeiten zwischen 16:00 und 18:00 Uhr nun telefonisch erreichbar (06408 911 181). Viele der Themen, die zu besprechen wären, sind sicher auch telefonisch zu regeln.

Nach kurzer Voranmeldung sind auch Videotelefonate mit Skype oder Microsoft Teams möglich.

Natürlich erreichen Sie den Bürgermeister auch jederzeit per Mail unter buergermeister@buseck.de.

Aktionstag Umwelt 2012 in Buseck

27.03.2012

Am Samstag, den 24. März, fand in der Gemeinde Buseck der alljährliche "Aktionstag Umwelt" statt. Rund 75 Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind an diesem Tag für drei Stunden in den Ortsteilen der Gemeinde unterwegs gewesen und haben unachtsam weggeworfenen Müll eingesammelt. Die Kooperationsaktion wurde in diesem Jahr erweitert.

Neben den langjährigen Aktiven, wie den Pfadfindern der Katholischen Kirche, der Pfadfindergruppe aus Beuern, der evangelischen Kirchengemeinde Großen-Buseck und der Jugendpflege, waren auch die Feuerwehren der Busecker Ortsteile und der Bauernverband mit im "Sammelboot".

Schwerpunkte der Sammelaktion waren die Ortsteile Großen-Buseck, Alten-Buseck und Beuern. Der Traktoranhänger von Sebastian Balser-Kutt war am Ende voller Müll. Es war erstaunlich mit welchem Eifer und welcher Energie die Akteure ihre Aufgabe versehen haben. Zielpunkte waren Wald und Feldwege, aber auch Spielplätze und Freizeitflächen. Auch im Gewerbegebiet "Fischbach" war sehr viel Unrat zu finden. Ein großer LKW Reifen wurde entdeckt. Die unmittelbare Entsorgung konnte, ob des großen Gewichtes, nicht erfolgen. Hier wurde am Montag die Hilfe des Baubetriebshofes der Gemeinde angefordert.

Neben viel Verpackungsmüll wurden auch zwei Autobatterien gefunden, Metallteile, Möbelteile, Windeln, Flaschen, Elektroschrott, Fensterrahmen, Autozubehör, usw.

Zum Abschluss der Sammelaktion trafen sich alle großen und kleinen Helfer im Garten der katholischen Kirche zum abschließenden Bratwurstessen und kühlen Getränken.

Wir danken allen Helfern und Kooperationspartnern für die umfangreiche Unterstützung und sind froh, dass der Arbeitseinsatz so gut geklappt hat. Aus der Bevölkerung gab es während der Aktion viel Lob. Eine Firma hat den Sammlern sogar eine Getränkekiste spendiert. 

Eine Neuauflage der Aktion, im nächsten Jahr, haben wir fest eingeplant.

Jugendpflege Buseck
Andreas Geck