Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Achtung:

Derzeit nur eingeschränkte Servicezeiten. Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin.

Wir stehen Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Bürgersprech­stunde des Bürgermeisters

Der Bürgermeister ist auch in diesen schwierigen Zeiten für Sie ansprechbar. Da ein persönlicher Besuch aktuell nicht sinnvoll wäre, bin ich für Sie möglichst jeden Donnerstag zu den gewohnten Zeiten zwischen 16:00 und 18:00 Uhr nun telefonisch erreichbar (06408 911 181). Viele der Themen, die zu besprechen wären, sind sicher auch telefonisch zu regeln.

Nach kurzer Voranmeldung sind auch Videotelefonate mit Skype oder Microsoft Teams möglich.

Natürlich erreichen Sie den Bürgermeister auch jederzeit per Mail unter buergermeister@buseck.de.

Aktionstag Umwelt 2013 in Buseck

26.03.2013

Am 11. März haben sich 67 engagierte Kinder, Jugendliche und ihre Begleitpersonen in Buseck auf den Weg gemacht, um viel unachtsam weggeworfenen Müll einzusammeln. Die Frühjahrsaktion wurde am Ende von einem winterlichen Schneetreiben begleitet. Dies hat aber niemanden abgehalten, das Ziel, den Sammelpunkt am Badeplatz in Beuern, zu erreichen. Dorthin hatte nämlich die Pfadfindergruppe um Dr. Jörg Schudy, Ute Fina und die Jugendpflege Buseck eingeladen.

Sammelergebnis

An dem Aktionstag waren die Pfadfindergruppe aus Beuern, die katholische Pfadfindergruppe aus Großen-Buseck, die Jungschar der evangelischen Kirchengemeinde in Großen-Buseck, die Feuerwehr Großen-Buseck und die Jugendpflege Buseck beteiligt.

Die Kinder und Jugendlichen haben sich am Schulhof der Goetheschule getroffen und wurden dort von den Initiatoren begrüßt. Mit Handschuhen, Greifzangen und Müllsäcken ausgerüstet sind die Kinder und Jugendlichen in fünf Gruppen etwa zwei Stunden durch Großen-Buseck und Beuern gelaufen. Alle haben zahllose Müllsäcke gefüllt. Mehrere Fahrten mit PKW und Anhänger waren nötig, um den Müll zum Bauhof der Gemeinde zu bringen.

LagerfeuerFundstücke jeder Art waren dabei. Alte Autoreifen, ein Fahrradrahmen, technisches Gerät, Plastikmüll, Flaschen, Papier, Verpackungsmaterial, Möbelreste usw.

Alle waren mit viel Energie dabei. Die Teilnehmer/innen waren stolz, dass sie sich für eine saubere Umwelt auf den Weg gemacht hatten. Es ist traurig, dass immer wieder Leute ihren Müll einfach in der Gegend verteilen, anstatt ihn vernünftig zu entsorgen.

 

Zu Abschluss waren alle am Lagerfeuer zu leckeren Bratwürstchen und Getränken eingeladen. Die Kinder hatten viel Spaß daran, das Haus der Pfadfinder und das Gelände zu erforschen. Die Initiatoren danken noch einmal allen fleißigen Sammlern sehr herzlich für ihre Hilfe.

Im nächsten Jahr geht es wieder auf Sammeltour. Vielleicht - zur Abwechslung - bei Temperaturen über Null und etwas Sonnenschein.

Jugendpflege Buseck

 

Teilnehmer