Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Achtung:

Derzeit nur eingeschränkte Servicezeiten. Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin.

Wir stehen Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Bürgersprech­stunde des Bürgermeisters

Der Bürgermeister ist auch in diesen schwierigen Zeiten für Sie ansprechbar. Da ein persönlicher Besuch aktuell nicht sinnvoll wäre, bin ich für Sie möglichst jeden Donnerstag zu den gewohnten Zeiten zwischen 16:00 und 18:00 Uhr nun telefonisch erreichbar (06408 911 181). Viele der Themen, die zu besprechen wären, sind sicher auch telefonisch zu regeln.

Nach kurzer Voranmeldung sind auch Videotelefonate mit Skype oder Microsoft Teams möglich.

Natürlich erreichen Sie den Bürgermeister auch jederzeit per Mail unter buergermeister@buseck.de.

72-Stunden-Sozialaktion des BDKJ in Deutschland

11.07.2013

Weg um den Teich, Blumenbeete vor der Freitreppe und Schlosspark-Quiz

Im Schlosspark in Großen-Buseck bewegten 27 DPSG-Pfadfinder der katholischen Pfarrgemeinde "St. Marien" Buseck sehr viel - und vor allem Erde. Den Weg zwischen Springbrunnen und Freitreppe zum Schloss säumen jetzt farbenprächtige Blumenrabatten.

Harte Arbeit leisteten die jungen Menschen und ihre "Bauleiter" Andreas Kneissl, Thomas Rotté, Leon Gerten und Kathi Hausner beim Anlegen eines Weges rund um den Teich. Unterstützung bekamen Sie dabei von Baubetriebshofmitarbeitern, schweres Gerät stelle die ortsansässige Firma König kostenlos zur Verfügung, Sonderurlaub gewährten Arbeitgeber und Schulen, für Essen und Trinken sorgten liebe Menschen aus dem Dorf.

Die beim Aushub gefundenen schweren Steinbrocken wurde nicht abgefahren, sondern für eine Randbefestigung zur Seite gelegt. Der anschließend eingebrachte Split und die darauf verteilte Erde wurden mit einer Rüttelplatte maschinell verdichtet. Keine körperliche Anstrengung, sondern Kopfarbeit leistete die Grupee, die sich um die Ausarbeitung des Schlosspark-Quiz kümmerte.

Am Sonntag eröffneten Bürgermeister Erhard Reinl und der Kreisbeigeordnete Dirk Haas den fertiggestellten Rundweg um den kleinen Schlossparkteich. Anschließend wurde gefeiert.

© Text und Bilder Siglinde Wagner