Anschrift der Verwaltung 

Gemeinde Buseck
Ernst-Ludwig-Straße 15
35418 Buseck

Telefon: 06408 911-0
Telefax: 06408 911-119
E-Mail: info@buseck.de

Servicezeiten der Verwaltung

Montag, Mittwoch und Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Online Termin mit dem Einwohnermeldeamt vereinbaren.

Für die anderen Fachbereiche können telefonisch Termine vereinbart werden.

Standesamt

Trauen Sie sich? Wenn Sie sich trauen - wir trauen Sie gerne in der Kapelle im "Busecker Schloss". Besuchen Sie https://www.traumhochzeit-buseck.de für weitere Informationen.

Bürgersprech­stunde des Bürgermeisters

In der Regel donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Büro des Bürgermeisters, Raum 18 im Busecker Schloss.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Näheres zu den Terminen der Bürgersprechstunde erhalten Sie telefonisch unter 06408 / 911-181.

Sollten Sie aus terminlichen Gründen das Angebot der Bürgersprechstunde nicht wahrnehmen können, besteht auch die Möglichkeit, einen gesonderten Termin unter obiger Rufnummer zu vereinbaren.

Aktuelles - Nachrichten aus dem Rathaus

Lesen Sie hier die Nachrichten der Gemeindeverwaltung. Abgelaufene Nachrichten werden im Nachrichten-Archiv aufbewahrt.

Der Bürgermeister informiert - per Videobotschaft

Buergermeister_Haas

24. Februar 2020

Untergasse 38

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Nachdem nun seit geraumer Zeit der Bürgersaal "Alte Sparkasse" für Familienfeiern, Vereinstreffen, Kurse der Volkshochschule und vieles mehr genutzt werden kann, möchten wir die Liegenschaft Untergasse 38, ehemalige Zigarrenfabrik bzw. Dorfschule, veräußern. Sollten Sie am Erwerb dieses Gebäudes interessiert sein, lasse Sie uns bitte ein Kaufangebot zukommen. Genauere Informationen finden Sie im Blättchen oder weiter unten: "Verkauf einer Liegenschaft".

21. Februar 2020

Wohin mit dem, was weg muss?

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Seit einigen Jahren betreibt die Gemeinde Buseck gemeinsam mit der Gemeinde Reiskirchen einen Wertstoffhof. Dort können Sie haushaltsübliche Mengen von diversen Wertstoffen kostenlos abgeben. Gerade Elektrokleingeräte und Metalle beinhalten oder sind rare Rohstoffe. Den Wertstoffhof der beiden Gemeinden finden Sie in Reiskirchen, Freiherr-vom-Stein-Straße 7 - 9 (hinter dem Feuerwehrgebäude parallel zur Bahnlinie). Die Öffnungszeiten sind jeweils mittwochs von 17 bis 19 Uhr, sowie samstags von 9 bis 12 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter dem Begriff Umwelt oder auf dem Müllabführkalender.

21. Februar 2020

Bauleitplanung Bebauungsplan Nr. 2.18 "Gießener Straße"

2. Änderung und Erweiterung sowie Änderung des Flächennutzungsplanes in diesem Bereich.

siehe angehängtes Dokument

21. Februar 2020

Verkauf einer Liegenschaft

Die Gemeinde Buseck veräußert, gemäß dem Beschluss der Gemeindevertretung vom 07.11.2019, die folgende Liegenschaft:

im Ortsteil Beuern, Untergasse 38
Gemarkung Beuern, Flur 1, Flurstück 412
das bebaute Grundstück mit einem Wohnhaus,
ehem. Schulgebäude / ehem. Zigarrenfabrik.

Das Grundstück umfasst eine Fläche von ca. 560 m².

Der Schätzwert dieser Liegenschaft beträgt 155.700,00 € und wurde gem. der Schätzungsurkunde für Grundstückswerte des Ortsgerichtes Buseck III, im Juli 2019, ermittelt.

Kaufinteressenten werden gebeten, sich bis zum 18.03.2020 mit der Gemeindeverwaltung Buseck, Frau Brück, Tel.: 06408/911-233 in Verbindung zu setzen, um die erforderlichen Unterlagen für ein Kaufangebot anzufordern.

Danach wird den Kaufinteressenten die Möglichkeit gegeben, die Liegenschaft / Wohnhaus zu besichtigten.

Verbindliche Kaufangebote sind schriftlich an den Gemeindevorstand der Gemeinde Buseck, Herrn Bürgermeister Dirk Haas, Ernst-Ludwig-Straße 15, 35418 Buseck

bis spätestens zum 27. März 2020 / 12.00 Uhr

zu richten. Das Angebot muss einen konkreten Kaufpreis nennen und darf nicht in Abhängigkeit zu anderen Angeboten stehen.

Für Kaufangebote verwenden Sie bitte einen speziellen Umschlag, den Sie bei der Gemeindeverwaltung Buseck erhalten. Kaufangebote, die verspätet eingehen bzw. der geforderten Form nicht entsprechen, werden zurückgewiesen.


Hinweis:
Im Kaufvertrag wird eine Gewinnabschöpfungsklausel, zugunsten der Gemeinde Buseck, für die nächsten 10 Jahre aufgenommen.

19. Februar 2020

Straßensperrung

sperrung

Im Zuge einer Baumaßnahme wird die Jahnstraße in Höhe der Hausnummer 9 in der Zeit vom 27.02.2020 bis voraussichtlich 11.03.2020 voll gesperrt.

19. Februar 2020

Energieberatung

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Nachdem am 1. Februar unser Team in der Gemeindeverwaltung durch Frau Larissa Hildebrand als Klimaschutzmanagerin verstärkt wrude, können wir uns verstärkt den entsprechenden Themen widmen. In diesem Zusammenhang möchte ich auf die Energiesprechstunde am 27. Februar zwischen 16:00 und 18:00 Uhr hinweisen. Gerade in Zeiten von gut ausgestatteten Förderprogrammen sicher auch für Sie ein lohnenswertes Thema. Schön wäre es, wenn Sie sich dazu anmelden würden, um einen angemessene Beratung zu erhalten. So erreichen Sie Frau Hildebrand:

E-Mail: larissa.hildebrand@buseck.de

Telefon: 06408 / 911 - 208

19. Februar 2020

Veranstaltungskalender

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Vielleicht haben Sie es ja noch nicht gewusst? Auf der Internetseite der Gemeinde finden Sie immer interessante Ausgehtipps. Also sollten Sie einmal nicht wissen, was Sie in den nächsten Tagen erleben möchten, schauen Sie einfach einmal unter http://www.buseck.de/veranstaltungen/ vorbei. Sollten Sie als Veranstalter mit Ihrem Event dort erscheinen wollen, funktioniert das ganz einfach: Ebenfalls über den o. g. Link finden Sie ein passendes Formular zum Eintragen Ihrer Veranstaltung.

19. Februar 2020

Sirenenanlagen zum Feueralarm werden geprüft

Signal_Feueralarm

Im Landkreis Gießen heulen in den nächsten Tagen die Sirenen mit dem Zeichen Feueralarm

Im Landkreis Gießen werden von Dienstag bis Donnerstag, 3. bis 5. März, die Sirenenanlagen mit dem einmütigen Warnton "Feueralarm" überprüft.

Am Dienstag, 3. März, findet die Überprüfung zwischen 17 und 20 Uhr in allen Orts- bzw. Stadtteilen von Allendorf (Lumda), Gießen, Biebertal, Buseck, Fernwald, Heuchelheim, Grünberg und Hungen statt. Zur selben Zeit werden die Sirenen am Mittwoch, 4. März in den Kommunen, Laubach, Lich, Lollar und Pohlheim getestet und am Donnerstag, 5. März in allen Ortsteilen der Rabenau, Reiskirchen, Staufenberg und Wettenberg, ebenfalls zwischen 17 und 20 Uhr.

Dieses akustische Zeichen dauert eine Minute. Die Sirenen sind dreimal jeweils zwölf Sekunden zu hören. Dazwischen gibt es entsprechend zwei Pausen. Im Ernstfall rufen sie die Einsatzkräfte der Feuerwehr zum Feuerwehrhaus, um von dort zur Einsatzstelle zu eilen und Hilfe zu leisten. In manchen Ortschaften werden die Einsatzkräfte üblicherweise über Funkalarmempfänger – die sogenannte stille Alarmierung – alarmiert, was die Bevölkerung akustisch nicht mitbekommt. Für die Bevölkerung hat das Signal „Feueralarm“ keine weitere Bedeutung.

7. Februar 2020

Ausbilung zur Kindertagespflegeperson startet im März bei der katholischen Familienbildungsstätte in Buseck

Sie suchen eine verantwortungsvolle Tätigkeit in der Betreuung von Kindern?

Möchten Sie diese verantwortungsvolle Betreuungsaufgabe in Ihrem Haushalt anbieten oder die Kinder in deren Haushalt betreuuen?

Am 14. März 2020 beginnt der neue Grundqualifizierungslehrgang zur anerkannten Kindertagespflegeperson.

Es gibt noch freie Plätze und vielleicht haben Sie Lust auf eine berufliche Veränderung. Die Schulung mit Zertifikat erfolgt im Auftrag des Landkreises Gießen und wird kostenfrei für die Teilnehmenden angeboten. Die Schwerpunkte des Seminars umfassen pädagogische, psychologische und methodische Lehrinhalte. Sie bilden bei der Entwicklung, Erziehung und Förderung von Kindern die elementaren Grundlagen. Außerdem werden Sie in Themen wie z. B. "Kompetenter Umgang mit Eltern", "Rechtsfragen in der Kindertagespflege", "Steuern" und "Erste Hilfe am Säugling und Kleinkind" geschult. Ein Praktikum bei einer Kindertagespflegeperson vervollständigt die Ausbildung.

Bei Interesse rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie eine E-Mail an das Kindertagespflegebüro in der FBS oder kommen Sie einfach vorbei.

Bürozeiten: montags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr, freitags vom 10 bis 12 Uhr.

Kindertagespflegetelefon: 06408 / 501153
E-Mail: tagespflege@fbs-buseck.de

Kindertagespflegebüro
Bismarckstraße 41
35418 Buseck

Ansprechpartnerin: Marion Fritz, Petra Goldack.

3. Februar 2020

Ferienspiele 2020

LOGO2011

Die Planungen für die Ferienspiele 2020 in Buseck haben begonnen. Aus diesem Grund wenden wir uns an die KursleiterInnen und/oder Busecker Vereine, die gemeinsam mit der Jugendpflege Buseck wieder ein attraktives Angebot erstellen können und wollen.

Die Sommerferien beginnen am 6. Juli und enden am 14. August 2020. In dieser Zeit können Sie Ferienkurse für Kinder und Jugendliche, im Alter von 6-16 Jahren, anbieten. Wir freuen uns über jedes Ferienspielangebot; seien es sportliche Aktivitäten, musikalische und kreative Angebote, naturnahe Kurse oder Bildungsangebote.

Im Anmeldebogen werden die nötigen Angaben für eine Ausschreibung im Ferienspielheft erfragt. Bitte füllen Sie diesen vollständig und gut leserlich aus, damit wir alle nötigen Informationen bekommen. Die Angabe einer Mailadresse ist nicht zwingend notwendig, würden uns aber die Verwaltungsarbeit enorm erleichtern. Sollten Sie Unterstützung benötigen oder Fragen und Anregungen haben, teilen Sie uns dies bitte mit.

Am Montag, dem 2. März 2020, 19.00 Uhr, laden wir Sie gerne zu einen Gesprächstermin ins Thal’sche Rathaus in Großen-Buseck ein. Hier können Sie Ihre Kursangebote und evtl. Fragen oder Anregungen persönlich mitteilen. Sie können sich natürlich vorher jederzeit per Telefon, Mail oder per Post an uns wenden.

Damit wir den Kinder und Jugendlichen das Ferienspielheft rechtzeitig zur Verfügung stellen können und eine Anmeldung und Kurszuteilung stattfinden kann, benötigen wir Ihre Angaben bis zum 19. März 2020.

Wir sammeln die Angebote und erstellen dann das Ferienspielheft. Ab etwa 20. April werden wir die Ferienspielhefte an die Schulen usw. verteilen. Das Heft findet sich ab diesem Zeitpunkt auch auf unserer Homepage (www.buseck.de) wieder. Anfang Juni versenden wir die sich aus der Wunschanfrage bzw. der Zuteilung ergebenen TeilnehmerInnenlisten an alle AnbieterInnen.

Wenn Sie heute mit Kindern und Jugendlichen ehrenamtlich oder beruflich arbeiten wollen, benötigen Sie ein „Erweitertes Führungszeugnis“. Dies darf nicht älter als 5 Jahre sein. Wenn Sie ein solches Zeugnis benötigen, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir senden Ihnen dann einen Brief zu, mit dem Sie das „Erweitere Führungszeugnis“ bei ihrem Einwohnermeldeamt beantragen können. Dies ist für Ehrenamtliche kostenfrei. Auch dies bzgl. stehen wir Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung.

Die Jugendpflege Buseck bietet in diesem Jahr in der dritten Ferienwoche (20. - 24. Juli) eine „Aktionswoche“ mit täglicher Betreuung von 8.00 – 14.30 Uhr an. Hier können sich ca. 30 Kinder, im Alter von 6-12 Jahren anmelden. Das Angebot beinhaltet neben verschiedenen Workshops auch ein Frühstück und ein Mittagessen; es ist für eine Woche verbindlich zu buchen.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

28. Januar 2020

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Zur Erinnerung an die Opfer des Holocaust wird am Montag, 27. Januar 2020 um 16.00 Uhr ein Kranz auf dem jüdischen Friedhof niedergelegt. Treffpunkt ist am Eingang des jüdischen Friedhofes.

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Er ist als Jahrestag bezogen auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs. Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust wurde der 27. Januar von den Vereinten Nationen im Jahr 2005 erklärt.

21. Januar 2020

Bürgersprechstunde

Buergermeister_Haas

Der Bürgermeister informiert

Die Bürgersprechstunde des Bürgermeisters am 13.02. findet in der Zeit von 14:00 bis 15:45 Uhr statt.

In der Zeit vom 19. Februar bis zum 17. März werde ich nicht im Amt sein, sondern Urlaub machen. Daher wird in dieser Zeit keine Bürgersprechstunde stattfinden. Am 19. März bin ich dann, hoffentlich gut erholt, wieder für Sie da.

21. Januar 2020